Initiativen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden Pforzheim
 

KOMM UND SIEH

Am Samstag, dem 5. Mai 2018 erlebt Pforzheim die sechste lange Kirchennacht.

Wieder öffnen fast alle christlichen Gemeinden in Pforzheim an diesem Abend ihre Türen und laden dazu ein, eine offene und gastfreundliche Kirche zu erleben.

Zu dem reichhaltigen Programm gehören vertraute wie ungewöhnliche Angebote: Didgeridoo und Orchester, Bergpredigt und Aikido, Harfe und Posaunenchor, Lesungen und Licht-installationen, Lachen und Singen, Gospel und Mundart – dies und vieles andere mehr zeigt etwas von der Kreativität der Pforzheimer Christinnen und Christen, von denen einige „ihr“ Programm dieses Mal nicht in der „eigenen“ Kirche darbieten, sondern in ökumenischer Gastfreundschaft in einer anderen Kirche. Erstmals finden Sie bei dieser Langen Kirchennacht auch Programmangebote außerhalb von Kirchen, nämlich in der Christlichen Buchhandlung, der Bahnhofstr. 26 oder auf dem Marktplatz.

Wie vor drei Jahren hat das Programmangebot eine zur Stadtmitte führende Grundstruktur, an der sich das Zeitraster (mit wenigen Ausnahmen) orientiert:

18-20 Uhr Stadtrand   -   20-22 Uhr Innenstadt   -   22-24 Uhr Zentrum

Um 24 Uhr treffen wir uns zu einem großen Kerzenkreuz auf dem Marktplatz und wollen miteinander ein Zeichen setzen, dass Jesus Christus für uns das Zentrum dieser Langen Nacht der Kirchen ist und das Zentrum unseres christlichen Glaubens. Zum Aufwärmen gibt es auch noch ein „Mitternachtssüppchen“, das von Dekaninstellvertreter Jens Adam und Dekan Bernhard Ihle ausgegeben wird.

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei - mit Spenden am Ausgang wird das Angebot der jeweiligen Gemeinde unterstützt.

Die Lange Nacht der Kirchen wird vorbereitet und verantwortet von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden (ACG) in Pforzheim.

In ihr arbeiten evangelische und katholische, orthodoxe und freikirchliche Gemeinden zusammen, um aus dem gemeinsamen christlichen Glauben heraus Akzente in unserer Stadt zu setzen und die Gemeinschaft zu stärken.

Den Programmflyer zur Langen Nacht finden Sie ab Ostern 2018 in Ihrer Kirchengemeinde und der Tourist-Info oder hier im Internet.

Schauen Sie auch bei Facebook vorbei.


Tobias Gfell, Mitarbeiter der ACG Pforzheim – Bäcker Janis Wiskandt – Felicitas Odenthal, Mitarbeiterin der ACG Pforzheim

Die Brioche zur Kirchennacht

Einstimmen auf dieses besondere Ereignis soll die Brioche zur Kirchennacht. Eine Idee der Bäckerei Wiskandt in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Gemeinden. Das süße Backwerk weist in seiner Form auf eine Mondsichel hin und erinnert damit an die besondere Uhrzeit dieser Großveranstaltung christlicher Gemeinden in Pforzheim. Auch ein Programmheft für die Kirchennacht liegt in den Filialen der Bäckerei Wiskandt aus, kann aber auch hier gefunden werden. Die Brioche zur Kirchennacht gibt es ab 11. April in jeder Wiskandt-Filiale in Pforzheim für 85 Cent.


Lied Lange Nacht der Kirchen

Zum Motto dieser Nacht "Komm und sieh" haben Gemeindemitglieder aus der Neuapostolischen Gemeinde eigens ein bekanntes Lied arrangiert.

Wir möchten Sie bitten, in der Vorbereitung auf die Lange Nacht dieses Lied immer mal wieder zu singen, sei es bei Gemeindeveranstaltungen oder im Gottesdienst.

Noten und Hören

Von dem Lied gibt es einen vierstimmigen und einen einstimmigen Satz. Die beiden Links führen zu den Noten, und man kann sich das Lied dort auch vorspielen lassen.

Oder direkt als PDF: einstimmigvierstimmig.