Initiativen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden Pforzheim
 

Lange Nacht der Kirchen 2015

Programmänderungen

In den vielen Monaten, die zwischen der Drucklegung des Programmheftes und der Langen Nacht der Kirchen liegen, kann es immer mal wieder vorkommen, dass sich aus unterschiedlichen Gründen Programmbeiträge ändern.

Programmänderungen

20:00

St. Antonius, Maximilianstraße 95

WILDER ORIHUELA, peruanischer Musiker. Er spielt Flöte, Quenas, Zampoñas ... Er wird aus einem umfangreichen Repertoire nicht nur 'El Condor Pasa' zu Gehör bringen.

21:00

St. Antonius, Maximilianstraße 95

bleibt wie angekündigt

Kirche schläft nicht

Zum fünften Mal startet am 9. Mai die „Lange Nacht der Kirchen", an der sich konfessionsübergreifend nahezu alle christlichen Gemeinden in Pforzheim beteiligen. Zu verschiedenen Uhrzeiten finden in den Kirchen außergewöhnliche Programme statt - Fröhliches, Schlaues, Besinnliches, Anregendes - das auch diejenigen anspricht, die im Alltag vielleicht wenig mit Kirche verbindet.

Dabei wird deutlich: Kirche schläft nicht - Sie ist wach für aktuelle Themen und bringt Menschen zusammen. Und wer in der „Langen Nacht“ dennoch wider Erwarten müde wird, bringt einfach sein Kissen mit…   

Er lässt deinen Fuß nicht wanken; er, der dich behütet, schläft nicht. Psalm 121,3

Brioche zur Kirchennacht

Die Brioche zur Kirchennacht sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Süß, in Form einer Mondsichel verweist sie auf die 5. Lange Nacht der Kirchen am 09.05.2015. Mehr als 25 christliche Gemeinden in Pforzheim öffnen ihre Türen für ein besonderes Programm. Neben Musik, Gottesdiensten und experimentellen Erfahrungsräumen gibt es auch an verschiedenen Stellen einen Imbiss oder eben die Kirchennacht-Brioche. Wer es nicht abwarten kann, ersteht den Apostelkuchen für 80 Cent in jeder Wiskandt-Filiale, in der Bleichstr. 101, in der Dillsteinerstr. 9, in der Östlichen 44 und in Huchenfeld in der Reichenbacherstr. 2.

Eingeladen zum Fest des Glaubens

Unter diesem Motto steht die „Lange Nacht der Kirchen" 2015, an der sich zum 5. Mal konfessionsübergreifend nahezu alle Gemeinden in Pforzheim beteiligen. Zu verschiedenen Uhrzeiten finden in den Kirchen außergewöhnliche Programme statt – Fröhliches, Schlaues, Besinnliches, Anregendes –, das auch diejenigen anspricht, die im Alltag vielleicht wenig mit Kirche verbindet. Dabei wird deutlich: Kirche schläft nicht. Sie ist wach für aktuelle Themen und bringt Menschen zusammen. Die "Lange Nacht der Kirchen" ist am Samstag, 9. Mai 2015. 

Die gemeinsame Planungsgruppe aller Kirchengemeinden (Foto) unter Federführung der ACG (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden, www.acg-pforzheim.de) wird in den kommenden Wochen das Programm in den Gemeinden verteilen und auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.