Initiativen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden Pforzheim
 

die Bergpredigt in Mundart

Pfr. Leonhard hat in der Büchenbronner Hl.-Kreuz-Kirche die Bergpredigt in Mundart vorgelesen. (MP3, 29 MB)

Rückblick in Bildern 2011

Theologisches Nachtcafe im Theater Pforzheim

Theologisches Nachcafe

Dr.Werner Trutwin mit Pfr'in Ruth Nakatenus

Barfüßerkirche

Barfüßerkirche
Barfüsserkirche
Auftritt des "Chörle" aus Dietlingen
Bernhard Kaburek, Leiter des "Chörle" aus Dietlingen
Chor der Chaldäisch-katholischen Gemeinde

Schlosskirche

Schlosskirche
Nachtgebet mit Dudelsack und Flöten in der Schlosskirche

Ministranten von St. Antonius bereiten auf dem Marktplatz das Kerzenkreuz vor

  • Ministranten von St. Antonius bereiten auf dem Marktplatz das Kerzenkreuz vor

Erzieherinnen in St. Bernhard erwarten Kinder zum 'Engelbasteln'

  • Erzieherinnen in St. Bernhard erwarten Kinder zum 'Engelbasteln'

In St. Bernhard berichtet Pfarrer Michael Dederichs über den seligen Bernhard von Baden

  • In St. Bernhard berichtet Pfarrer Michael Dederichs über den seligen Bernhard  von Baden

Denn er hat seinen Engeln befohlen ...

Elisabeth Hauth hatte in St. Bernhard zum Thema „Denn er hat seinen Engeln befohlen ...“ einen Kreistanz vorbereitet.

Man bewegte sich zur Musik von F. Mendelssohn-Bartholdy („Elias“) - immer wieder durch die Rezitation von Engels-Gedichten unterbrochen

  • Man bewegte sich zur Musik von F.

Große Frauen haben viel zu sagen

In der nur durch Kerzenlicht erhellten St. Antoniuskirche las Pfarrer Dr. Johannes Mette unter diesem Motto Texte von Thérèse von Lisieux und Mutter Theresa, während Beatrice Fuhr-Herz passend ausgesuchte Lieder vortrug. Begleitet wurde sie am Saxophon von ihrem Sohn Christopher Herz und von Matthias Feil am Keyboard.

Gulaschsuppe und Tee

  • Gulaschsuppe und Tee

Martin Gehringer mit seinem Team bot in den Pausen vor der Kirche Gulaschsuppe und Tee an, was von den Kirchenbesuchern immer wieder dankbar angenommen wurde.

Harfenmusik aus Lateinamerika

  • Harfenmusik aus Lateinamerika

Um 21.00 Uhr und um 22.00 Uhr war in St. Antonius Harfenmusik aus Lateinamerika zu hören. Seliester Orozco de Schwarz von der Peru-Gruppe begrüßte Angel Dario González  aus Paraguay, der die traditionelle Harfe mit 36 Saiten spielte. Diese Harfe ist ein typisches und weit verbreitetes Instrument in Lateinamerika.

Janick Troes begleitete den Harfenisten auf seinen Congas.

Besonders beeindruckend war ‚El Condor pasa’, das bekannte Lied über den Kondor und seine beeindruckenden Flüge hoch über den Anden Südamerikas als Symbol für die Freiheit.

Das Nachtgebet der Kirche

Zum Abschluss sangen um 23.00 Uhr in St. Antonius Pfarrer Dr. Johannes Mette, Pfarrer Michael Dederichs und der Gemeindepraktikant Frank Schlesinger abwechselnd mit den Gläubigen die ‚Complet’, das Nachtgebet der Kirche - ein besonderes Erlebnis, da diese Gottesdienstform in Pfarrkirchen nur selten gefeiert wird, wohl aber täglich in den Klöstern.

  • Complet

Kerzenkreuz auf dem Marktplatz

  • Kerzenkreuz auf dem Marktplatz